Kräuter an Maria Himmelfahrt und im Frauendreißiger

Kräuter an Maria Himmelfahrt und im Frauendreißiger

Eine Legende besagt, dass es nach der Öffnung von Marias Grab wunderbar nach Lilien und Rosen duftete und rings um das Grab herum Heilkräuter wuchsen. Die Tradition des Kräutersammels geht weit in die Menschheitsgeschichte zurück. Nach der Christianisierung hat man die heidnischen Feste oft mit Maria, Jesus oder Heiligen verbunden und so einen Bezug zum Christentum hergestellt.Ich habe heute auch einen großen Kräuterstrauß gebunden – vielleicht erkennt Ihr einige Kräuter? Bis zum 15. September – so ist es Tradition – können noch heilkräftige Kräuter gesammelt werden. Dann ziehen sich die Pflanzen langsam zurück, um Kraft zu holen für die nächste Vegetationsperiode…

2018-10-03T14:32:57+00:00