Rezept für Bärlauchschaumsüppchen

Rezept für Bärlauchschaumsüppchen

Nachdem meinen Gästen das Bärlauch-Menü so gut geschmeckt hat, möchte ich Euch eines der Rezepte weitergeben. Nutzt die Zeit, solange es noch leckeren Bärlauch gibt! Also hier das Rezept für das leckere Bärlauch-Schaumsüppchen.

Zutaten:
500ml Gemüsebrühe
80 g Bärlauchblätter
1 große Kartoffel
2 Scheiben altbackenes Weißbrot
1 Schalotte
2 EL Butter
3 EL trockener Weißwein
2 EL fein geschnittene Bärlauchblätter oder 4 Bärlauchblüten zum Dekorieren
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Die Schalotte schälen und fein würfeln, in 1 Esslöffel Butter glasig dünsten. Die Kartoffel schälen, fein raspeln und dazugeben. Mit Brühe und Wein aufgießen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Weißbrot würfeln und darin goldbraun rösten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen, die Stiele abschneiden, die Blätter grob hacken und in den Topf geben, unter Rühren kurz erwärmen. Die Suppe mit einem Pürierstab aufmixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Croutons und Bärlauchstreifen oder –blüten bestreut servieren

Guten Appetit wünscht Euch
das Kräuterschneckle!

2018-10-03T14:51:04+00:00